Registration Software Spine Surface Matching

Einführung in die Registrierung

Hintergrund

Bei der Registrierung ordnet die Software die präoperativen Bilddaten des Patienten zur physischen Anatomie der Wirbelsäule in der aktuellen Position zu.

Eine ordnungsgemäße Registrierung ist eine wesentliche Voraussetzung für eine genaue Navigation. Registrierungen müssen genau und für den jeweiligen Eingriff geeignet sein, um eine zuverlässige Navigationsgenauigkeit zu gewährleisten.

Erste Schritte

Lesen Sie die jeweiligen Abschnitte im Instrumenten-Benutzerhandbuch Wirbelsäule & Traumatologie sorgfältig durch.

Bilddatensatz-Anforderungen

Scannen Sie den Patienten wie im Scanprotokoll für Wirbelsäule & Traumatologie beschrieben, um eine ausreichende Genauigkeit sicherzustellen.

Die folgenden Bilddatensatz-Anforderungen gelten für alle Scanne:

  • Der Bilddatensatz muss den gesamten relevanten Bereich der Patientenanatomie enthalten.
  • Bei den Scans muss es sich um CT- oder XT-Daten handeln.
Vorsichtshinweis

Sicherheitshinweise

Vorsichtshinweis
Art.-Nr.: L60919-91DE

Data wydania: 2020-01-23