Cranial SRS

Sadržaj

Erste Schritte

Hintergrund

Cranial SRS gehört zur Familie der RT Elements, die die Planung von Strahlenbehandlungen ermöglicht. Jedes RT Element wurde zur Unterstützung der Bestrahlungsplanung für spezifische Indikationen entwickelt.

Cranial SRS ermöglicht die Planung einzelner Läsionen mithilfe einer VMAT-Technik (volumetrische intensitätsmodulierte Arc-Therapie). Dabei kann die Dosismodulation sowohl mit den MLC-Lamellenpositionen als auch mit der Dosisleistung oder Gantry-Geschwindigkeit erfolgen. Die Software ermöglicht insbesondere die Planung von Läsionen im Gehirn, die von Dosismodulation profitieren, wie etwa von großen Tumoren in der Nähe von Risikoorganen mit komplexer Geometrie. Zu diesen Indikationen gehören unter anderem vestibuläre Schwannome, Hypophyseadenome, Meningeome und Gliome. Cranial SRS kann auch zur Behandlung vaskulärer Anomalien wie etwa arteriovenöse Malformationen (AVMs) eingesetzt werden.

Verfügbare Workflows

Cranial SRS kann über zwei klinische Workflows im Bereich RT Planning aufgerufen werden:

  • Cranial
  • Cranial Vascular

Importieren von Daten

Art.-Nr.: 60919-94DE

Datum izdanja: 2020-03-31