Object Management Anatomical Mapping

Menü „Data“

Hintergrund

Anatomical Mapping wählt automatisch den geeignetsten Datensatz und ein Standard-Display.

Wählen Sie Data (Daten), um das Standard-Layout, den Bilddatensatz und/oder die angezeigte Objektliste im Datenmenü anzupassen.

Verwenden des Menüs „Data“



Nr.

Registerkarte

Beschreibung

Tipps

Images (Bilder)

Liste verfügbarer Bilddatensätze.

Wählen Sie MORE (MEHR) , um die Auswahl an verfügbaren Datensätzen zu bearbeiten.

Objects (Objekte)

Liste von Objekten aus dem ausgewählten Bilddatensatz.

Um alle Objekte ein-/auszublenden, wählen Sie das Auge-Icon.

Additional Objects (Weitere Objekte)

Liste verfügbarer anatomischer Objekte.

  • Verwenden Sie die Suchfunktion , um ein bestimmtes Objekt zu finden (bei Eingabe von * werden alle Objekte angezeigt).
  • Nach Auswahl eines Objekts erscheint es in der Registerkarte Objects (Objekte).

Verfügbare Layouts







  • 3D-Ansicht (oben links)
  • Schichtenfolge (mit Option zum Wechsel zwischen AKS-Schichten)
  • 3D-Ansicht (oben links)
  • Axiale, koronale und sagittale (AKS) Schichten
  • Einzelschicht (mit Option zum Wechsel zwischen AKS-Schichten)

Art.-Nr.: L60917-68DE

Fecha de publicación: 2018-11-20