SmartBrush

Table of Contents

Volumetrischer Bericht

Über volumetrische Berichte

Ein volumetrischer Bericht beinhaltet Informationen zum Volumen eines Objekts, zu den Macdonald-Kriterien und den Kriterien für die Bewertung des Ansprechens der Behandlung bei soliden Tumoren (Response Evaluation Criteria in Solid Tumors ([RECIST]). Die Macdonald-Kriterien sind 2D-Tumor-Kriterien für gadoliniumverstärkte T1-gewichtete Läsionen. Der Algorithmus liefert den längsten Durchmesser des Objekts innerhalb der ursprünglichen Schichten multipliziert mit dem längsten senkrechten Durchmesser innerhalb der gleichen Schicht. RECIST sind Bewertungskriterien für gadoliniumverstärkte T1-gewichtete Läsionen. Der Algorithmus liefert den längsten Durchmesser des Objekts innerhalb der ursprünglichen Schichten.

Handhabung volumetrischer Informationen

Ein volumetrischer Bericht:

  • wird für ein Objekt erstellt und mit dem Objekt gespeichert, wenn Sie Report (Bericht) auswählen.

  • bleibt gültig, so lange das verknüpfte Objekt nicht modifiziert wird.

  • wird mit den Patientendaten gespeichert, so lange das Objekt nicht modifiziert wird.
  • berechnet das Objektvolumen auf zwei Nachkommastellen genau, falls es kleiner als 10 cm3 ist. Das Volumen größerer Objekte wird auf eine Nachkommastelle genau berechnet.

Die Form und Position eines Objekts muss vor der Erstellung eines volumetrischen Berichts in SmartBrush verifiziert werden. Der volumetrische Bericht selbst liefert nur Informationen zu volumetrischen Messungen.

Werte, die von einem eingezeichneten Objekt berechnet wurden, hängen von der Auflösung des Bilddatensatzes ab, der das Objekt beinhaltet. Berücksichtigen Sie dies, wenn Sie die berechneten Werte für die weitere Behandlung verwenden.

Überprüfen und Exportieren von Berichten

Existierende volumetrische Berichte können mit dem Viewer überprüft werden. mit der Export (Exportieren)-Funktion des Patient Data Manager gespeichert/exportiert werden.

Art.-Nr.: L60919-79DE

Date of issue: 2019-12-05