SmartBrush

Table of Contents

Einzeichnen klinischer Zielobjekte (CTV) bei spinalen Planungsprozeduren

Richtlinien für das Erstellen klinischer Zielobjekte

Das automatische Erstellen klinischer Zielobjekte folgt den von Brett W. Cox, et al. im Jahr 2012 veröffentlichten Richtlinien.

  1. Cox BW, Spratt DE, Lovelock M, et al. International Spine Radiosurgery Consortium consensus guidelines for target volume definition in spinal stereotactic radiosurgery. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2012; 83:e597-605.

SmartBrush erzeugt ein OAR, „cropped“, das basierend auf der Position des CTV berechnet wird (d. h. das OAR, „cropped“, umfasst den Bereich der Wirbelsäule, in dem sich das CTV befindet +/- 5 mm nach oben/unten). Dies ist sowohl in 2D- als auch in 3D-Ansichten sichtbar.

Art.-Nr.: L60919-79DE

Date of issue: 2019-12-05